Einzelveranstaltung

Plötzlich nehmen alle teil

Traumapädagogische Grundlagen

Abgesagt

Geflüchtete Kinder und Jugendliche mit traumatischen Erfahrungen benötigen zur Stabilisierung verlässliche, transparente, wiederkehrende Alltagsstrukturen und korrigierende Beziehungserfahrungen. Der regelmäßige Schulbesuch im Aufnahmeland ist somit ein zentraler Aspekt bei der Herausbildung ihrer Resilienz. Oft äußern jene Schüler*innen ihre spezifischen Bedürfnisse in einer überraschenden und unerwartet dynamischen Form. Wie Sie Ihre Beziehung zu den Schüler*innen gestalten, ist entscheidend dafür, ob Schule als ein sicherer Ort erlebt wird. Im Seminar lernen Sie Methoden und psychoanalytisch fundierte pädagogische Konzepte kennen.

Auf einen Blick

  • Do. 25.01.2024 15:00–16:30 Uhr

  • Online-Seminar

  • Angehörige der Ev. Schulen 0,00 €

  • Erzieher*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen

  • Abgesagt

Dieses Seminar
kann nicht gebucht werden.

Mehr Seminare entdecken

Ihre Referent*in

Plötzlich nehmen alle teil Anne Lindner

Traumapädagogin

Anne Lindner arbeitet in der Nachwendezeit als Schlafwagenschaffnerin, studiert Kunst und Kunstpädagogik. Sie gründet ein ehrenamtliches Bildungspaten Projekt, arbeitet in sozialen Trägern und in der Psychiatrie. Als Klassenlehrerin einer Sprachlernklasse schließt sie 2017 ein Studium der Sozialen Arbeit ab, 2019 eine Ausbildung als Traumapädagogin.