Qualifikation: Achtsamkeit

Einfach, achtsam, lehren!?

Mit AkiJu zu mehr Verbundenheit im Schulalltag (5/6)

Noch 16 Plätze frei

Sie möchten Achtsamkeit in Schule und Unterricht integrieren. Das bedeutet zunächst, sich selbst auf die Achtsamkeit und ihre Übung einzulassen – und eine entsprechende Haltung einzunehmen. Achtsamkeit bedeutet, einfach da zu sein. Wach und bewusst. Offen, akzeptierend und nicht wertend. Es ist eine Haltung, die die Beziehung zu sich selbst und zu den Mitmenschen grundlegend ändern kann. So dass Verbundenheit das Miteinander bestimmt, und nicht länger Stress, Hektik und Unverständnis. Mit der Anmeldung bei diesem Seminar sind Sie automatisch für die 5 weiteren Module angemeldet. Weitere Termine sind jeweils montags von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr: am 18.11., 25.11., 02.12., 09.12. und 16.12.2024. Die unterschiedlichen Inhalte der einzelnen Module können Sie der angehängten PDF entnehmen und mehr Infos zu AkiJu auf der Website.

Auf einen Blick

  • Mo. 09.12.2024 18:00–20:30 Uhr

  • Online-Seminar

  • Angehörige der Ev. Schulen 0,00 €, externe 300,00 €

  • Erzieher*innen, Lehrer*innen, Schulleitungsteam, Sekretär*innen, Sozialarbeiter*innen, Verwaltungsmitarbeiter*innen

  • Noch 16 Plätze frei

Dieses Seminar gehört zur Qualifikation
Achtsamkeit
und ist über die erste Veranstaltung buchbar

Zur Buchung

Ihre Referent*in

Heike Müller-Seckin ist Dipl.-Berufspädagogin, MBSR-Lehrerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Seit 2001 arbeitet sie in der wissenschaftlichen Weiterbildung für die Technische Universität Berlin. Ihre dortigen Schwerpunkte: digitale Lehre und Mental Health.