Einzelveranstaltung

Digitaler Stress in der Schule

Strategien für einen gesunden Mix aus digitaler und analoger Arbeit

Noch 15 Plätze frei

In puncto Digitales ist jede Schule ein Brennpunkt. Nicht weil die Schüler*innen so viel daddeln, sondern weil die Lehrkräfte mittendrin stecken: im Digital-Stress. Der Arbeitsplatz Schule, der per se mit psychischen Belastungen einhergeht, ist so um einen weiteren Stress-Faktor ergänzt. In den letzten beiden Jahren hat das viele Lehrkräfte mit voller Wucht erreicht. Doch es gibt Lösungen. Im Seminar erfahren Sie zunächst, was digitaler Stress überhaupt ist. Sie reflektieren den schmalen Grat zwischen Selbstbestimmung und Selbstgefährdung und erlernen Strategien, die zu einer gelungenen Mischung aus analoger und digitaler Arbeit führen.

Auf einen Blick

  • Mo. 12.12.2022 09:30–16:30 Uhr

  • Ev. Schulstiftung, Georgenkirchstraße 69, 10249 Berlin

  • Angehörige der Ev. Schulen 0,00 €, externe 65,00 €

  • Erzieher*innen, Lehrer*innen, Verwaltungsmitarbeiter*innen

  • Noch 15 Plätze frei

Anfahrt

Dieser Inhalt kann leider nur geladen werden, wenn Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies & Skripten zustimmen.

Sie haben zu einem früheren Zeitpunkt eine Auswahl zur Verwendung von Cookies & Skripten von Drittanbietern getroffen.

Klicken Sie hier um Ihre Auswahl zu ändern oder Ihre Zustimmung aufzuheben.

Seminar buchen

Ermäßigter Seminarpreis (SSt)
(Mitarbeiter*innen, Schüler*innen, ARU)

0,00 €*

Regulärer Seminarpreis

65,00 €*

* Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19. Der Seminarpreis wird nach Ihren Angaben an der Kasse berechnet.

Ihre Referent*in

Digitaler Stress in der Schule Dr. Dieter Sommer

Gesundheitsberater/-manager

Unter der Marke „Gesunde Arbeit moderieren“ ist Dr. Dieter Sommer frei tätig. Sein Fokus: Gesundheitsmanagement in Kita und Schule, Positive Psychologie, Resilienz am Arbeitsplatz. Der Referent war Fachbereichsleiter Gesundheit an der Hochschule Fresenius und Mitarbeiter an der Deutschen Sporthochschule Köln.