Einzelveranstaltung

Das Veto-Prinzip – jetzt für den Kunstunterricht

Das Konzept von Maike Plath adaptiert und praktisch erprobt

Noch 14 Plätze frei

Gestalten Sie Ihren Kunstunterricht doch mal anders: individueller, kollaborativer, mit dem Veto-Prinzip von Maike Plath – ein Konzept, das Schritt für Schritt eine neue Lernkultur etabliert, sodass alle Beteiligten eine andere Perspektive einnehmen und dabei zu ihrer inneren Autorität ermächtigt werden. Also, Integrität statt Norm, Eigenverantwortung und Miteinander statt Gehorsam. Anhand praktischer Beispiele stellen wir Ihnen die Adaption des Veto-Prinzips für den Kunstunterricht vor. Sie können sie mit einfachen Mitteln sofort anwenden. Mehr Infos hier: https://youtu.be/O8KMhjChUX8 – und hier: https://youtu.be/jRkqdXWH-jM

Auf einen Blick

  • Fr. 12.01. 15:00 Uhr – Sa. 13.01.2024 18:00 Uhr

  • Young Arts Neukölln, Jugendkunstschule Neukölln, Donaustrasse 42, 12043 Berlin-Neukölln

  • Angehörige der Ev. Schulen 0,00 €, externe 375,00 €

  • Erzieher*innen, Lehrer*innen, Schulleitungsteam, Sekretär*innen, Sozialarbeiter*innen, Verwaltungsmitarbeiter*innen

  • Noch 14 Plätze frei

Anfahrt

Dieser Inhalt kann leider nur geladen werden, wenn Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies & Skripten zustimmen.

Sie haben zu einem früheren Zeitpunkt eine Auswahl zur Verwendung von Cookies & Skripten von Drittanbietern getroffen.

Klicken Sie hier um Ihre Auswahl zu ändern oder Ihre Zustimmung aufzuheben.

Dieses Seminar
kann nicht gebucht werden.

Mehr Seminare entdecken

Ihre Referent*in

Das Veto-Prinzip – jetzt für den Kunstunterricht Lukas Oertel

Bildender Künstler, Kunstvermittler, Vetotrainer

Das Veto-Prinzip – jetzt für den Kunstunterricht Birte Trabert

Bildhauerin, Lehrerin

Lukas Oertel ist bildender Künstler, Kunstvermittler und Vetotrainer bei Act e.V. Sein Fokus: partizipative Prozesse, interdisziplinäres Spielen sowie Strategien der Selbstermächtigung in Kunst und Bildung. Seine Formate der Vermittlung: bildende Kunst, Theater, Fotografie, Statusworkshops.

Die studierte Bildhauerin arbeitet seit 2013 als Künstlerin an Schulen. Seit 2020 ist sie Lehrerin an einer Neuköllner Sekundarschule und vermittelt als Schulberaterin für die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sowie als Vetotrainerin bei Act e.V. das Veto-Prinzip von Maike Plath.