Reihe: Pubertät und Schule

Wie wir die Herausforderungen der Pubertät in der Schule gelassen meistern (3/3)

Der Umgang mit Jugendlichen in der Pubertät (II)

Noch 19 Plätze frei

Die großen Fragen im Umgang mit pubertierenden Schüler*innen sind immer: Wie erreichen wir die Jugendlichen? Wie kommen wir mit ihnen ins Gespräch? Wie durchbrechen wir störende Muster und setzen Veränderungen in Gang? Im dritten und letzten Modul unserer Seminarreihe zur Pubertät arbeiten wir mit der systemischen Sichtweise auf Klassen. Wir stellen Ihnen Tricks und Techniken der systemischen Gesprächsführung vor, die Sie anschließend in Breakout-Rooms erproben. Sie können an diesem Präsenz-Seminar übrigens auch dann teilnehmen, wenn Sie die beiden vorangegangenen Online-Seminare verpasst haben sollten.

Auf einen Blick

  • Mi. 22.02.2023 14:30–18:30 Uhr

  • Ev. Schulstiftung, Georgenkirchstraße 69, 10249 Berlin

  • Angehörige der Ev. Schulen 0,00 €, externe 65,00 €

  • Erzieher*innen, Lehrer*innen

  • Noch 19 Plätze frei

Anfahrt

Dieser Inhalt kann leider nur geladen werden, wenn Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies & Skripten zustimmen.

Sie haben zu einem früheren Zeitpunkt eine Auswahl zur Verwendung von Cookies & Skripten von Drittanbietern getroffen.

Klicken Sie hier um Ihre Auswahl zu ändern oder Ihre Zustimmung aufzuheben.

Seminar buchen

Ermäßigter Seminarpreis (SSt)
(Mitarbeiter*innen, Schüler*innen, ARU)

0,00 €*

Regulärer Seminarpreis

65,00 €*

* Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19. Der Seminarpreis wird nach Ihren Angaben an der Kasse berechnet.

Ihre Referent*in

Wie wir die Herausforderungen der Pubertät in der Schule gelassen meistern (3/3) Maike Michelis

Systemische Familientherapeutin (DGSF), Supervisorin/Coach

Nach ihrem Studium arbeitete Maike Michelis als Lehrerin an Gymnasien und Gesamtschulen. Seit 2019 ist sie als Paarberaterin, Systemische Familientherapeutin und Coach tätig. Ihre Schwerpunkte: Stress, Schuldistanz, Leistungsdruck, Prüfungsangst und Erziehungsfragen von Schule und Elternhaus.