Reihe: Elternarbeit

Wie souveräne Elternarbeit gelingt

Das Schärfen der professionellen Rolle (1/3)

Noch 14 Plätze frei

Für viele Lehrer*innen (und auch Eltern) gehören Elterngespräche zu den ungeliebten Aufgaben, die Schule mit sich bringt. Schon im Vorfeld spüren Sie vielleicht vermeintliche Erwartungen oder herannahende Kritik und werden nervös. Dabei ist allen Beteiligten eines gemein: Sie wünschen sich das Beste fürs Kind. Voraussetzung dafür ist, dass sich beide Seiten wertschätzend-offen begegnen und einander unterstützen. Wie das gelingt, ist Thema dieser Seminarreihe. Im ersten Modul geht es um typische Fallen im Elterngespräch und wie Sie sie souverän umschiffen. Sie schärfen Ihre professionelle Rolle, legen Unsicherheiten und das Denken in Fronten ab.

Auf einen Blick

  • Mi. 05.10.2022 16:00–18:30 Uhr

  • Online-Seminar

  • Angehörige der Ev. Schulen 0,00 €, externe 20,00 €

  • Lehrer*innen

  • Noch 14 Plätze frei

Seminar buchen

Ermäßigter Seminarpreis (SSt)
(Mitarbeiter*innen, Schüler*innen, ARU)

0,00 €*

Regulärer Seminarpreis

20,00 €*

* Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19. Der Seminarpreis wird nach Ihren Angaben an der Kasse berechnet.

Ihre Referent*in

Wie souveräne Elternarbeit gelingt Maike Michelis

Systemische Familientherapeutin (DGSF), Supervisorin/Coach

Nach ihrem Studium arbeitete Maike Michelis als Lehrerin an Gymnasien und Gesamtschulen. Seit 2019 ist sie als Paarberaterin, Systemische Familientherapeutin und Coach tätig. Ihre Schwerpunkte: Stress, Schuldistanz, Leistungsdruck, Prüfungsangst und Erziehungsfragen von Schule und Elternhaus.