Reihe: Sprachbildung

Wie Sie mit Sprachbildung den Fachunterricht stärken

Und auch im Homeschooling gemäß dem RLP (4/4)

Noch 18 Plätze frei

Sprache und Denken sind unmittelbar miteinander verbunden. Laut Wittgenstein sind „die Grenzen meiner Sprache die Grenze meiner Welt“. Wie aber kann die Sprachbildung im Fachunterricht unterstützt werden, um das fachliche Lernen zu beflügeln? Den Antworten gehen Sie in einem Online-Vortrag mit Interaktionen auf den Grund, tauschen sich für Ihren Fachunterricht aus und bekommen Methoden-Werkzeuge an die Hand. Das Online Seminar findet an vier Tagen statt. Starttermin ist der 16.09.2022. (Folgetermine: 23.09.2022, 30.09.2022, 07.10.2022; die Termine bauen nicht aufeinander auf, es sind unabhängige Veranstaltungen) Die Inhalte bzw. Themen der einzelnen Themen entnehmen Sie bitte der angehängten PDF.

Auf einen Blick

  • Fr. 07.10.2022 15:00–17:10 Uhr

  • Online-Seminar

  • Angehörige der Ev. Schulen 0,00 €, externe 85,00 €

  • Erzieher*innen, Lehrer*innen

  • Noch 18 Plätze frei

Seminar buchen

Ermäßigter Seminarpreis (SSt)
(Mitarbeiter*innen, Schüler*innen, ARU)

0,00 €*

Regulärer Seminarpreis

85,00 €*

* Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19. Der Seminarpreis wird nach Ihren Angaben an der Kasse berechnet.

Ihre Referent*in

Wie Sie mit Sprachbildung den Fachunterricht stärken Prof. Dr. Josef Leisen

Autor für Fachliteratur

Prof. Dr. Leisen ist der Experte für sprachsensiblen Unterricht im deutschsprachigen Raum. Er arbeitete als Professor für Didaktik der Physik und leitete das Staatl. Studienseminar in Koblenz. Seine Themen: Sprachbildung im Unterricht, Lesedidaktik von Sachtexten, kompetenzorientierter Unterricht.