Reihe: Dyskalkulie

Verständlich machen: Rechnen im großen Zahlenraum

Didaktik für rechenschwache Kinder

Noch 12 Plätze frei

Logisch, das Stellenwertsystem erhält seine Bedeutung im drei- und mehrstelligen Zahlenraum. Aber es macht einen Unterschied, große Zahlen verschriftlichen, benennen und veranschaulichen zu können, und es ist hilfreich, die jeweils zugrunde liegende Logik zu verstehen. Wie der Zugang zum Stellenwertsystem und die dekadische Struktur des großen Zahlenraums erkannt werden kann, ist Thema dieses Seminars. Dazu gehören auch: Rechenstrategien und das Verständnis schriftlicher Rechenverfahren. Unser Prinzip dabei: anschauliche Materialien, mit denen Sie diese neue Didaktik erproben, viel Praxisnähe und der spielerische Zugang zur Mathematik.

Auf einen Blick

  • Mi. 13.12.2023 14:00–18:00 Uhr

  • Ev. Schulstiftung, Georgenkirchstraße 69, 10249 Berlin

  • Angehörige der Ev. Schulen 0,00 €

  • Erzieher*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen

  • Noch 12 Plätze frei

Anfahrt

Dieser Inhalt kann leider nur geladen werden, wenn Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies & Skripten zustimmen.

Sie haben zu einem früheren Zeitpunkt eine Auswahl zur Verwendung von Cookies & Skripten von Drittanbietern getroffen.

Klicken Sie hier um Ihre Auswahl zu ändern oder Ihre Zustimmung aufzuheben.

Dieses Seminar
kann nicht gebucht werden.

Mehr Seminare entdecken

Ihre Referent*in

Verständlich machen: Rechnen im großen Zahlenraum Johannes Hinkelammert

Dozent für Grundschulpädagogik

Johannes Hinkelammert lehrt an der FU Berlin Mathematik. Tätigkeiten als Lerntherapeut und Mathelehrer waren die Basis für seinen heutigen Schwerpunkt: "Grundlagen und Probleme der Zahlbegriffsentwicklung und Rechenoperationen", wozu auch die Entwicklung von Lernspielen zählt.