Einzelveranstaltung

Instagram: Mehr als schöne Bilder

Bildung mal anders – mit Social Media

Noch 30 Plätze frei

Gehet hin in alle Welt: Social Media könnte man für die kirchliche Bildungsarbeit durchaus als Place-to-be bezeichnen. Vor allem Instagram ist für viele ein beliebter sozialer Lebensraum. Die App ermöglicht teilzuhaben und kreativ zu sein, sie verbindet Menschen und stiftet Gemeinschaft. Instagram ist daher in der Bildung vielseitig einsetzbar, sei es, um andere mit Ihrem Tun zu inspirieren, selbst erstellte Lehrmittel vorzustellen oder die eigene Arbeit zu dokumentieren. Eine Community lässt sich so bestens aufbauen. Probieren Sie Instagram daher doch einfach mal mit uns aus – es erwartet Sie ein echter Mehrwert für Ihre pädagogische Arbeit!

Auf einen Blick

  • Di. 21.02.2023 16:30–18:30 Uhr

  • Online-Seminar

  • Angehörige der Ev. Schulen 0,00 €, externe 20,00 €

  • Erzieher*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, Verwaltungsmitarbeiter*innen

  • Noch 30 Plätze frei

Seminar buchen

Ermäßigter Seminarpreis (SSt)
(Mitarbeiter*innen, Schüler*innen, ARU)

0,00 €*

Regulärer Seminarpreis

20,00 €*

* Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19. Der Seminarpreis wird nach Ihren Angaben an der Kasse berechnet.

Ihre Referent*in

Instagram: Mehr als schöne Bilder Paula Nowak

Studienleiterin (AKD), Lehrerin

Die Referentin ist Studienleiterin für Religionspädagogik im Bereich Mediendidaktik am AKD der EKBO. Ihre Schwerpunkte: Foto-, Film- und Literaturpädagogik, digitale Bildung und Bildungsformate auf Social Media. Paula Nowak unterrichtete zudem viele Jahre lang an einem Brandenburger Gymnasium.