Reihe: Kinderschutz und Kindeswohl

Frisch bekleckert oder doch vernachlässigt?

Kinderschutz und Kindeswohl: Indikatoren, Wahrnehmung, Beobachtung, Dokumentation

Noch 13 Plätze frei

Worauf ist zu achten? Welche Anzeichen sind besonders wichtig? Wie finden Gespräche im Team zum Kinderschutz statt? Was hilft dem Team, dem Kind und den Eltern? Und worauf ist in der Dokumentation zu achten? Diese eintägige Fortbildung wird diese Themen bearbeiten und Ihnen praktische Hilfestellungen bieten. Theoretischer Input und Fallarbeit wechseln sich dabei ab.

Auf einen Blick

  • Di. 15.11.2022 09:30–17:00 Uhr

  • Ev. Schulstiftung, Georgenkirchstraße 69, 10249 Berlin

  • Angehörige der Ev. Schulen 0,00 €, externe 65,00 €

  • Erzieher*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen

  • Noch 13 Plätze frei

Anfahrt

Dieser Inhalt kann leider nur geladen werden, wenn Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies & Skripten zustimmen.

Sie haben zu einem früheren Zeitpunkt eine Auswahl zur Verwendung von Cookies & Skripten von Drittanbietern getroffen.

Klicken Sie hier um Ihre Auswahl zu ändern oder Ihre Zustimmung aufzuheben.

Seminar buchen

Ermäßigter Seminarpreis (SSt)
(Mitarbeiter*innen, Schüler*innen, ARU)

0,00 €*

Regulärer Seminarpreis

65,00 €*

* Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19. Der Seminarpreis wird nach Ihren Angaben an der Kasse berechnet.

Ihre Referent*in

Frisch bekleckert oder doch vernachlässigt? Antje Endtmann-Heinze

Sozialarbeiterin (B. A.), Kinderschutzfachkraft

Frisch bekleckert oder doch vernachlässigt? Jörg Rohrpasser

Sozialarbeiter, Erzieher, Trainer

Antje Endtmann-Heinze studierte Soziale Arbeit und bildete sich als Kinderschutzfachkraft weiter. Heute arbeitet sie als Schulsozialarbeiterin in der Evangelischen Schulstiftung. Vorher war sie auf dem Gebiet der Krisenbetreuung und der Hilfen zur Erziehung tätig.

Jörg Rohrpasser studierte Psychosoziale Arbeit und Sozialpädagogik. Heute arbeitet er als Erzieher in der Ev. Schulstiftung. Vorher war u. a. als Leiter im Jugendwerk Aufbau Ost JAO und in der Diakoniegemeinschaft Bethania e. V. tätig.